Materialpreise

Materialpreise
Schiller-Blog - Der Schillernde Blick auf die Baubranche

Materialpreise

18.08.2006

Uns schrieb kürzlich ein Anwender, dass bei den Natursteinpreisen (Gala-Bau) im Baupreislexikon offenbar die Entwicklung verschlafen wurde. Gemeint waren hierbei die aus seiner Sicht viel zu hohen Materialpreise.

Baupreise werden durch Löhne, Stoffe, Geräte und sonstige Kosten in Abhängigkeit von Angebot und Nachfrage verursacht. Insbesondere bei den Stoffen (Material) für Natursteine gibt es zwischen westeuropäischer und chinesischer Herkunft Unterschiede von mehreren 100 %. Man kann z.B. aktuell Granit- oder Basaltplatten (40 cm * 40 cm) von 3 cm Dicke schon für ca. 30,- €/qm einkaufen. Diese Produkte aus asiatischen Steinbrüchen sind derzeit trotz weiter Transportwege aus bekannten Gründen konkurrenzlos. Im Baupreislexikon sind gegenwärtig die Natursteinkosten aus westeuropäischer Produktion enthalten.

Nicht nur aus diesem Grunde gliedert das Baupreislexikon den Baupreis in die Preisanteile Löhne, Stoffe, Geräte und Sonstige Kosten. Mit dem zusätzlich ausgewiesenen Zeitwert gibt diese Baupreisstruktur schon eine umfassende Orientierung für die eigene Anwendung.

Bei der Weiterentwicklung des Baupreislexikons werden differenzierte Baustoffpreise sowie die Einbindung konkreter Produktinformationen bald eine große Rolle spielen. Lassen Sie sich überraschen.

In alter Frische!

Ihr Klaus Schiller


Kommentare (1)

Gast: Preise
22.04.2008 17:21 Uhr

aber bitte immer daran denken, dass dieser niedrige Preis bei den meisten asiatischen Steinbrüchen nur durch Kinderarbeit u.dgl. zustande kommt (abgesehenvon besonders zertifizierten, überwachten Betrieben) !!!

Kommentar abgeben:
Name
Überschrift
Kommentar
Bitte geben Sie die Zeichen ein, die rechts im Bild angezeigt werden:
www.bauprofessor.de - Die neue Suchmaschine für Baufachinformationen Home | Kontakt | Impressum