www.baustoffkatalog.com - Vernetzte Artikel im 3-er Pack öffnen den Blick

www.baustoffkatalog.com - Vernetzte Artikel im 3-er Pack öffnen den Blick
Schiller-Blog - Der Schillernde Blick auf die Baubranche

www.baustoffkatalog.com - Vernetzte Artikel im 3-er Pack öffnen den Blick

06.10.2008

Jedermann weiß: Wer baut - braucht Material. "Material schiebt": spricht der Bauleiter. Ohne Baumaterial ist die Baustelle ein Friedhof. Kalkulatorisch sind es Stoffkosten. Baustoffe, die mengen- und wertmäßig eingebaut werden. Als Gebrauchsgut mit Eigenschaften. Genormt nach der Bauproduktenrichtlinie. Für die Haftung nach dem Bauproduktengesetz. Und bunt marketinggestylt in Produktdatenblättern. Bauprodukte inspirieren Bauherren, Architekten und Ausführende.

Über die Bauleistungen werden sie in die Bauteile der Bauwerke verwandelt. Handwerklich oder maschinell verarbeitet. Die Stoffe aus dem die Träume Wahrheit werden. Wachgerüttelt in der Wirklichkeit von Bauen und Geld. Dem leidenschaftlichen Paar.

Das Bauen ist standort- und auftragsabhängig. Und das Geld hat es in sich. Es spaltet den Naturaltausch in Einkaufen und Verkaufen. Eine wirtschaftliche Kernspaltung. Freigesetzte Energien entfalten den Unternehmungsgeist. Sachlich, räumlich und zeitlich wird getrennt, was rechnerisch zusammengehört. Das örtliche Bauen verursacht in Kettenreaktion auch den lokalen Einkauf und Verkauf der Baustoffe. Die als Waren gehandelt und als Artikel bezeichnet werden. Geteilt in Gebrauchswert und Tauschwert. Artikel sind Elementarteilchen der Marktwirtschaft. Im Kern die Produkteigenschaften. Umkreist von den in Geld ausgedrückten Preisen. Von den Listenpreisen der Lieferanten über Einkauf und Transport zu den kalkulierten Materialpreisen frei Baustelle.

Material, Produkt oder Artikel? Zusammengeführt werden sie aus der Sicht von Bauen und Geld in www.baustoffkatalog.com. In einem Triumvirat der Bauartikel. Das Bündnis für ein gemeinsames Interesse am E-Business. Neutraler Artikelkatalog, Artikelsortimente von Lieferanten und Artikelstammdaten der Anwender! Miteinander vernetzt. Ebenso mit den Geschäftsprozessen am Bau.

www.baustoffkatalog.com und Neutraler Artikelkatalog:
Ausgangspunkt sind allgemein gültige Eigenschaften der Produkte. Sortimentsübergreifend. Unabhängig davon, wer was liefert. Gegliedert nach Klassifikationsstandards und Warengruppen für die Zuordnung von Kostenarten. Produktqualitäten, die für alle gelten. Artikelbeschreibungen mit einem fachlich eindeutigen Kurz- und Langtext. Verknüpft mit Artikelnummern für Kalkulation, lokale Preisanfragen und Bestellungen. Der nüchterne Blick auf die Welt der Baustoffe aus der Sicht der Einkäufer und der Bauleistungen. Inklusive Orientierungspreise. Mit der Wahl von Produktparametern ergeben sich hierzu Preisspannen für ein Kostengefühl.

www.baustoffkatalog.com und Artikelsortimente:
Gebaut wird mit realen Produkten. Deren Eigenschaften bestimmen die Qualität der Bauten. Die Angebote der Lieferanten widerspiegeln die bunte Welt der Bauprodukte. In den Sortimenten verborgen die Produkte. Gesucht werden Produkte und Lieferanten. Einerseits aus den Produktionssortimenten der Hersteller mit Produkt- und Artikelinformationen. Andererseits über die Liefersortimente der Händler mit lokalen Liefermöglichkeiten. Die Vielfalt von Produkten, Herstellern und Händlern erfordert ein Management der Lieferantenbeziehungen.

www.baustoffkatalog.com und Artikelstammdaten:
Mein Artikelstamm ist die individuelle Auswahl der Bauartikel. Gemischt aus dem neutralen Artikelkatalog und den Sortimenten. Und die sieht jeder Anwender aus der Sicht seiner Geschäftsprozesse. Grundlage für eine effektive Nutzung sind dabei sauber strukturierte Daten. Eindeutig klassifizierte Artikel für Kalkulation, Beschaffung und Kostenrechnung. Gepflegt, aktuell und bereit zum Download nach BMEcat, Datanorm oder für Excel.

Eine einheitliche Klassifizierung und Identifizierung der Produkte ist wichtig, um Lieferanten, Artikel und weiterführende Produktinformationen zu finden. Deshalb werden die vielfältigen Produktmerkmale im Baustoffkatalog geordnet. Bereit zur Verkettung mit Sortimenten und deren Mix im eigenen Artikelstamm. Ein neutraler Artikelkatalog wird systematisch gefüllt. Vernetzt mit Tools und Fachinformationen. Bis zum Jahresende erfolgt der Testlauf. Täglich wachsen Inhalte und Funktionalitäten zur persönlichen Nutzung.

In alter Frische!

Ihr Klaus Schiller


Kommentare (0)

Kommentar abgeben:
Name
Überschrift
Kommentar
Bitte geben Sie die Zeichen ein, die rechts im Bild angezeigt werden:
www.bauprofessor.de - Die neue Suchmaschine für Baufachinformationen Home | Kontakt | Impressum